Der Unterschied zwischen Leben und Tod

Der Unterschied zwischen Leben und Tod

Warum ist Stahl für die Autoindustrie so wichtig? Viele Teile in der Karosserie müssen sowohl leicht als auch widerstandsfähig sein. Stahl macht den Unterschied – im Fall eines Crashs sogar den Unterschied zwischen Leben und Tod. Bei der Autoherstellung kommt es auf Stabilität, hohe Festigkeit, Formbarkeit und Korrosionsschutz an. Gleichzeitig müssen Autobauer das Gewicht reduzieren, um den Kraftstoffverbrauch so niedrig wie möglich zu halten.

Verzinkter Stahl ist nachhaltiger und bei geringem Gewicht garantiert Stahl eine hohe Stabilität – essentielle Faktoren in der Automobilbranche. Das nutzen auch die Autobauer. VW beispielsweise verwendet z. T. bis zu 80 Prozent recycelten Stahl in neuen Modellen z.

Das Image deutscher Fahrzeuge ist trotz Dieselskandal positiv.. Dennoch: Der weltweite Wettbewerb wird härter. Es gibt Entwicklungen, die den internationalen Handel einschränken könnten: etwa die mögliche Neuausrichtung der US-Handelspolitik, die Folgen des Brexit oder politische Konflikte über die Stahlüberkapazitäten auf dem Weltmarkt. Offene Märkte und transparente internationale Handelsbedingungen sind deshalb wichtiger denn je. Nur so lassen sich Arbeitsplätze erhalten und Zukunftschancen nutzen. Jahr für Jahr schneidet die Automobilindustrie als forschungsstärkste Branche ab. Entwicklunsgprozesse werden effizienter gestaltet und umweltfreundlicher, wovon letztendlich die Verbraucher profitieren. Die Automobilindustrie in Deutschland beschäftigte im Jahr 2016 808.489 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Tendenz seit 2010 stetig steigend.

Autos sind aber nicht die einzigen deutschen Stahl-Produkte, die international stark nachgefragt sind.

Seitenanfang