Wie wirkt sich der Handel auf die Umwelt aus?

Wie wirkt sich der Handel auf die Umwelt aus?

Die EU nutzt ihre Handelsbeziehungen auch zum Schutz der Umwelt. Aus diesem Grund enthalten EU-Handelsabkommen Klauseln, nach denen beide Seiten natürliche Ressourcen umsichtig nutzen und in regelmäßigen Treffen eine Bestandsaufnahme der Fortschritte vornehmen müssen.

Read more

In Sektoren, in denen ein verstärkter Handel der Umwelt Schaden zufügen könnte (zum Beispiel durch intensive Landwirtschaft als Antwort auf die steigende Nachfrage), wird dies in einer öffentlich zugänglichen Folgenabschätzung kenntlich gemacht. Die Verhandlungsführer berücksichtigen die Ergebnisse, bevor ein Abkommen abschließend in Kraft tritt. Durch die Förderung des Handels mit grünen Technologien können EU-Abkommen dem Anstieg von CO2-Emissionen gegensteuern, der mit einem konjunkturbedingten Aufwärtstrend einhergeht.

Viele Länder sind daran interessiert, in den lukrativen europäischen Markt zu exportieren. Demzufolge kann der Marktzugang als Anreiz für Länder dienen, Fortschritte bei der Reduzierung von gefährlichen Abfällen zu erzielen, Arbeitsstandards zu verbessern, die Biodiversität zu erhalten und bedrohte Arten zu schützen.

Seitenanfang