Die Stahlbranche ist unter Druck: Wie kann dieser wichtige Sektor für die Europäer angesichts wachsender handelspolitischer Spannungen gesichert werden?

Die Stahlbranche ist unter Druck: Wie kann dieser wichtige Sektor für die Europäer angesichts wachsender handelspolitischer Spannungen gesichert werden?

Verteidigung eines unverzichtbaren Baustoffs und ein wichtiger Jobmotor für viele Branchen. Erfahren Sie mehr! 

Read more

Die europäische Stahlindustrie bietet hunderttausende Jobs und ist bei einigen Stahlerzeugnissen weltweit führend. Im Jahr 2015 erwirtschaftete sie 1,3 % des EU-weiten BIP und bot 328.000 Menschen Arbeit. Aus diesen Gründen ist die EU bereit entschlossen zu handeln, um diesen Sektor angesichts zunehmender Spannungen im Welthandel zu verteidigen.

Seitenanfang